Jagdtagebuch 1: Fuchs, Feldhase, Wespen und Landesjagdgesetze – Und danke Sabrina für den Brief! :-)

Wow! Ich war zum ersten Mal auf der Jagd. Auch wenn ich keine Beute gemacht habe, war es ein super tolles und mega naturnahes Erlebnis. Wir haben viele Füchse gesehen, auch zwei Feldhasen und zwei Rehe. Außerdem leider noch einen angefahrenen Jungfuchs, den ich zwar nicht erlösen durfte, aber wenigstens konnte ich helfen, dass der Revierinhaber schnell benachrichtigt wurde. Und dann waren da ja auch noch die Wespen! xD

Bildquelle des Thumbnails und warum die Fuchsbejagung wichtig ist:
http://www.jagdreporter.de/schlagwort/jungfuchs-schonzheit-hessen/

Video FAQ:
Liebe Jäger, bitte seht es mir nach, wenn ich nicht immer die richtige Waidmannssprache verwende. Meine Abonnenten kommen hauptsächlich nicht aus dem jagdlichen Bereich und damit die Videos verständlich sind, setze ich die Waidmannssprache nur spärlich ein. Vielen Dank für dein Verständnis! :)

Danke an HEDE tactical parts (http://hedetac.de), Christian Staudt, Marcel Thalmann und Björn Hahn, die mich als Produzenten über Patreon finanziell unterstützen!

Du willst auch meine Arbeit unterstützen?
Werde Patreon! https://www.patreon.com/letsshootshow
Spende! https://www.paypal.me/LetsShoot
Amazon Partner Link: http://amzn.to/2dJbioj
Merch: https://shop.spreadshirt.de/letsshootshow/

Social Media:
http://facebook.com/LetsShootShow
http://twitter.com/LetsShootShow
https://instagram.com/LetsShootShow

2 Kommentare

  1. Jochen

    Upps, da sehe ich gerade, daß ihr in Hessen Schonzeit sogar für Jungfüchse habt? Heller Wahnsinn, gerade in der Brut und Aufzuchtzeit. Kein Wunder, wenn es da Bodenbrüter nicht mehr schaffen hochzukommen.

Kommentar verfassen