Zombie Apocalypse Now – Das Videotagebuch (YouTube Projekt)

Horrido, Freunde! Ich habe ja in letzter Zeit weniger hier geschrieben, sondern mehr im Video-Bereich gemacht, insbesondere für die German Rifle Association. Nun möchte ich mich aber erst mal wieder etwas mehr meinen privaten Ideen widmen und hatte da so einen Gedanken: Zombie Apocalypse Now – Das Videotagebuch.

Aus der Beschreibung meiner YouTube-Playlist…

Der Zombie Virus ist tatsächlich ausgebrochen. So lange die Infrastruktur es noch her gibt, werde ich meine persönliche Zombie Apokalypse in einem Videotagebuch festhalten. Bewaffnet bin ich, aber leider habe ich nicht genug Zeit gehabt mich auf die Apokalypse vorzubereiten. Ich hoffe ich schaffe es mich durchzuschlagen.
Andere Überlebende melden sich bitte per Kommentar, per Nachricht, oder per E-Mail unter: m_schieferdecker@outlook.com – nur wenn wir uns vernetzen, haben wir eine Chance zu überleben!

Worum es geht

Wir spielen einfach mal Zombie Apokalypse. Es ist eine Art Rollenspiel, ein Social Media und ein YouTube Experiment, bei dem sich Jede/-r  beteiligen kann, wobei die Beteiligung in Video-Form natürlich optimal wäre. Lasst uns „Krieg der Welten“ von H. G. Wells ins 21. Jahrhundert übertragen. Natürlich mit Zombies. Außerirdische kann schließlich jeder.

Den gesamten Beitrag lesen

Let’s Shoot #14: Mosin Nagant M91/30 PU Sniper Erklärbär

Heute geht es um mein kürzlich erstandenes Mosin Nagant M91/30 Scharfschützen-Gewehr. Es wurde 1936 gebaut und ist mit „SA“ (finnischer Nagant) gestempelt. Das PU Zielfernrohr stammt aus dem Jahre 1943 und das Gewehr ist eine nummerngleiche Fälschung wie es aussieht.
Trotzdem mag ich das Mosin Nagant sehr, es eine schöne Waffe im Kaliber 7,62x54R.

Zwei Videos zur Abzugsoptimierung:
http://www.youtube.com/watch?v=7RlsxqR_keM
http://www.youtube.com/watch?v=f4zB2MQ51UU

Mosin Nagant PU Sniper

Mal ein paar andere Bilder… von meinem Mosin Nagant M91/30 PU Scharfschützengewehr. Die Waffe war das Standard Infanteriegewehr der roten Armee im zweiten Weltkrieg. Das vorliegende Exemplar ist eine finnische Beutewaffe, das Baujahr 1936.