Angreifer „kampfunfähig schießen“? Die Realität ist kein Film! – Let’s Shoot #87

Nach dem islamistischen Anschlag in einem Zug bei Würzburg haben einige die Frage gestellt, warum der Täter erschossen und nicht „kampfunfähig geschossen“ wurde. Ich erzähle euch mal, kurz warum man nicht auf Gliedmaßen schießt, sondern immer auf die Körpermitte (engl. „center mass“). Wir sind hier nämlich nicht in Hollywood.

Mein Statement zu Würzburg:
https://www.youtube.com/watch?v=6sWfPyauLyY

Ein echter Fall von Notwehr mal näher beleuchtet:
https://www.youtube.com/watch?v=vBTns1zR_PY

Hintergründe (engl.):
https://www.pfoa.co.uk/110/shooting-to-wound

Social Media:
http://facebook.com/LetsShootShow
http://twitter.com/LetsShootShow
https://instagram.com/LetsShootShow

2 Kommentare

  1. Johannes B

    Schade, dass in letzte Zeit so viel ueber youtube laeuft – da macht mir das kommentieren keinen Spass, weil das Zitieren sehr schwierig ist und ein Film zu viel Zeit beansprucht.
    Gruss
    Hannes_55

Kommentar verfassen